Psychologische Beratung - Beratungsraum

Psychologische Beratung und Psychotherapie für Sie persönlich

Auf dieser Seite sind Sie richtig, wenn Sie für sich selber eine fundierte psychologische Beratung oder Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz durch einen Diplom-Psychologen suchen.

Sie stehen in Ihrem Leben gerade vor einer ganz neuen Herausforderungen oder einer unbekannten, schwierigen Situation, in denen ihr altes Verhaltensrepertoire an seine Grenzen stößt und neue Handlungs- und Denkweisen von Ihnen erfordern. Und manchmal gelingt es uns allein nicht, alternative Möglichkeiten zu finden. Gerade wenn ein Problem sehr komplex ist, wir emotional sehr verstrickt sind oder sich ein Verhalten verselbstständigt hat, das uns nicht gut tut.

Sie sind bei mir richtig, wenn Sie

  • sich selbst besser verstehen wollen,
  • mehr Selbstbewusstsein entwickeln wollen,
  • mit Problemen und Fragen nicht mehr alleine fertig werden,
  • etwas gegen Ihre Ängste tun wollen,
  • damit aufhören wollen, sich selbst Schaden zuzufügen.

Systemische Beratung und -Therapie versucht, den aktuellen Konflikt auch in seiner Einbindung in das Beziehungsgeflecht (Partnerschaft, Familie, Arbeitsplatz etc.) zu sehen und daraus weitere Schritte zu entwickeln. Dieser Ansatz ist äußerst lösungsorientiert und ermöglicht häufig schnell einen Blick hinter die aktuelle Problemlage, der Ihnen neue Lösungswege ermöglicht.

Mir ist es besonders wichtig, in den Sitzungen Ihre (bislang möglicherweise unbekannten) Stärken und Ressourcen herauszuarbeiten und Ihnen diese für Ihren Alltag zur Verfügung zu stellen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Therapieformen kann der Beratung- und Therapieprozess insgesamt oft schneller und können die Sitzungen, ausgerichtet am Bedarf, in unregelmäßigeren und oft größeren Abständen stattfinden.

Psychologische Beratung und Psychotherapie – was ist der Unterschied?

Eine psychologische Beratung kommt in Frage, wenn es sich um ein eher klar umgrenztes Thema handelt, (z.B. Trennungsschwierigkeiten), Therapie zielt mehr auf eine allgemeine und umfassende Änderung des Verhaltes, einer Einstellung oder einer Situation (z.B. Burn-out, Ängste, Depressionen). Dabei ist psychologische Beratung eher zeitlich begrenzt (hier reichen oft wenige Sitzungen aus), Psychotherapie eher langfristig angelegt. Das kann aber auch von Anliegen zu Anliegen unterschiedlich sein.